Wahlkampfauftakt mit 300 Gästen

H. Garg und W. Kubicki: "Die Umfrage spornt uns weiter an"

Zu der am heutigen Donnerstag (6.4.2017) veröffentlichten Umfrage des NDR erklären der Vorsitzende der FDP Schleswig-Holstein, Dr. Heiner Garg, und der Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion, Wolfgang Kubicki:
 
„Die aktuelle Umfrage des NDR ist eine solide Momentaufnahme und zeigt, dass die FDP Schleswig-Holstein ihre Wahlziele am 7. Mai erreichen kann.  Wir wollen zweistellig und drittstärkste Kraft werden und das Land mitgestalten.
 
Diese Momentaufnahme spornt uns an, weiterhin die Bürgerinnen und Bürger von unserem politischen Angebot zu überzeugen, insbesondere im Bereich der Verkehrs- und Infrastrukturpolitik sowie im Bereich der Bildungspolitik.
 
Deutlich wird an den heutigen Zahlen zudem, dass die Regierungskoalition noch längst nicht siegessicher sein kann. Die angebliche Mehrheit der Küstenkoalition steht auf wackligen Füßen. Nur ein Prozent Verlust würde bedeuten, dass es keine parlamentarische Mehrheit mehr für diese Koalition gibt.
 
Es ist noch viel Bewegung im Spiel – Schleswig-Holstein bleibt spannend.“