Wahlkampf-Endspurt in Schleswig-Holstein startet voll durch

Die Freien Demokraten Schleswig-Holstein starten hoch motiviert in den Endspurt zur Landtagswahl am kommenden Sonntag, 7. Mai. Spitzenkandidat Wolfgang Kubicki wurde mit 92,29 Prozent erneut zum stellvertretenden Bundesvorsitzenden beim 68. Ordentlichen Bundesparteitag der Freien Demokraten in Berlin (28. bis 30. April) gewählt. Einige Deligierte aus Schleswig-Holstein (Foto) waren angereist und freuten sich umso mehr über die jüngste INSA-Wahlumfrage, die die Freien Demokraten bei 10 Prozent im nödlichsten Bundesland prognostizierte. Ebenfalls mit klarem Votum von 82,78 Prozent wurde der schleswig-holsteinische Landesvorsitzende Dr. Heiner Garg im Bundesvorstand bestätigt.

Gute Voraussetzungen für den nun anstehenden Schlussspurt in den Wahlkampf - weitere Termine mit den Kandidaten finden Sie hier.